Helga Kivilip

Helga Kivilip
Beisitzerin OV Paffrath, Sachkundige Bürgerin CDU-Fraktion, Schulpolitische Sprecherin

Persönlich

  • geboren am 18. Juni 1967 in Grevenbroich
  • wohnhaft in Bergisch Gladbach seit 2007
  • evangelisch
  • ledig

Beruflich

Studium der Fächer Biologie und Chemie für das Lehramt in Köln ∙ seit 1996 als Lehrerin tätig ∙ seit 2012 Oberstufenleiterin an einer Gesamtschule

Ehrenamt

Vielfältige Mitarbeit in verschiedenen Kirchengemeinden in Grevenbroich und Köln ∙ über viele Jahre Presbyterin in Köln-Mülheim

Politisch

Seit 2016 Mitglied der CDU ∙ Seit 2017 Mitglied im Vorstand des Ortsverbandes Paffrath/Hand ∙ Mitarbeit im Vorstand des Evangelischen Arbeitskreises der CDU des Rheinisch-Bergischen Kreises ∙ Seit 2019 sachkundige Bürgerin ∙ Fraktions-Ansprechpartnerin für Hand-West ∙Seit November 2020 Mitarbeit im Ausschuss für Schule und Gebäudewirtschaft und Schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion ∙ in der 9. Wahlperiode (2014-2020) Mitarbeit in den Ausschüssen Bildung, Schule, Sport und Kultur sowie Anregungen und Beschwerden

Hobbies

Wandern (nicht nur, aber auch viel im Bergischen) ∙ Einsatzmöglichkeiten der neuen Medien in der Schule ausprobieren

Meine Ziele für Hand-West

// Gut ausgestattete Schulen

Hand ist ein wachsender Stadtteil, in dem viele Familien zu Hause sind. Und so wächst auch der Bedarf an Schul- und Betreuungsplätzen. Hier möchte ich mich für eine gute Versorgung einsetzen. Wo Sanierung und Erweiterung notwendig sind, werde ich dafür kämpfen. Die vergangenen Monate haben uns noch einmal vor Augen geführt, wie wichtig neben vielem anderen eine gute Ausstattung der Schulen mit moderner Technik ist. Mein Ziel ist es, dass alle Schulen in Bergisch Gladbach eine gute Internet-
Versorgung, Zugang zu einem Cloud-System und eine professionelle Betreuung für ihr IT-System haben.

// Verkehr entlasten

Volle Straßen und Stau sind etwas, das uns in Bergisch Gladbach alle belastet. Wir brauchen daher eine intelligente Verknüpfung aller Verkehrsformen. Mein Ziel ist es, dass Radwege und öffentlicher Nahverkehr weiter ausgebaut werden. Der Umstieg von einem Verkehrsmittel auf ein anderes muss weiter verbessert werden. Daher trete ich für einen Ausbau der „Park & Ride“-Möglichkeiten ein. Fahrräder müssen an mehr Orten sicher abstellbar und auch ausleihbar sein. Fahrpläne und Tickets für den ÖPNV müssen online leicht einsehbar und buchbar sein.

// Ehrenamt und Vereine

Hand lebt von seinen Vereinen, die den guten Zusammenhalt im Stadtteil erst ermöglichen. Daher werde ich die vielen Aktivitäten im Sport, im Karneval, bei den Schützen, in den Kirchengemeinden gerne durch ein offenes Ohr unterstützen.

// Naherholungsgebiet

Die Diepeschrather Mühle ist eine wertvolle Erholungsmöglichkeit für Menschen aller Altersstufen. Dass dies so bleibt, dafür werden ich mich engagieren. Wo die Pflege hier und dort noch besser sein könnte, werde ich mich dafür einsetzen.