Josef Willnecker

Josef Willnecker
stellv. Bürgermeister, Ratsmitglied, Ortsverbandsvorsitzender Paffrath/Hand

Persönlich

  • geboren am 21. Oktober 1948
  • wohnhaft in Bergisch Gladbach-Paffrath seit 1984
  • verheiratet, einen Sohn, zwei Enkelsöhne
  • römisch-katholisch

Beruflich

5 Jahre Einkauf/Verkauf im Verbrauchermarkt ∙ 10 Jahre Non Food Zentraleinkauf bei REWE Zentral AG Köln (Asien, Europa, Südamerika) ∙ 25 Jahre selbständiger Kaufmann ∙ im Ruhestand

Ehrenamt

Senatspräsident der KG Alt-Paffrath seit 2009 ∙ 21 Jahre Vorsitzender der Interessengemeinschaft in Paffrath ∙ seit März 2015 Beiratsmitglied der CBT-Wohnhäuser Peter Landwehr/Margaretenhöhe ∙ im September 2015 Mitgründer der Flüchtlingsinitiative „Willkommen in Paffrath/Hand“ ∙ seit November 2017 Beisitzer im Vorstand des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Pszczyna - Bergisch Gladbach

Politisch

seit 1995 Mitglied im Rat der Stadt Bergisch Gladbach - in dieser Zeit in nahezu allen Ausschüssen tätig, darunter seit 2007 Mitglied im Haupt -und Finanzausschuss ∙ seit 2009 Mitglied im Ältestenrat ∙ ab 2004 Berufsschulverbandsvorsitzender ∙ Stellvertretender Bürgermeister von Bergisch Gladbach seit 2009 ∙ Ehrenamtlicher Standesbeamter seit 2015 ∙ Stellvertretender Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Paffrath/Hand von 1999 bis 2016 ∙ Vorsitzender seit 2017

Motto

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ (Erich Kästner)

Meine Ziele für Paffrath/Nussbaum

// Erhaltung des Naherholungsgebietes

Wir haben in unseren Ortsteilen eine attraktive Infrastruktur- ein Wohnen mit vielen Wald- und Grünflächen im angrenzenden Umland von Paffrath und Nußbaum. Deshalb sind wir hier im Genuss einer hohen Lebensqualität. Ich werde mich dafür einsetzten, das alles zu erhalten und weiter zu verbessern. Es ist mein Ziel, dass der Wohnmobilstellplatz am Paffrather Kombi-Bad im kommenden Frühjahr mit höherer Qualität und einer besseren Aufsicht neu eröffnet wird. Die Weichen dafür sind gestellt.

// Digitalisierung

Eine gute Ausstattung unserer Schulen im Bereich der Digitalisierung ist unerlässlich. Die Corona-Krise hat uns alle vor Augen geführt, wie notwendig es werden kann, den Unterricht digital durchzuführen. Das sollte Standard werden. Wir benötigen dringend - auch für die Privathaushalte und für die ortsansässigen Betriebe - den leistungsstarken Ausbau hin zu einem schnellen Internet. Dafür setze ich mich ein.

// Verkehrs-Mix mit Augenmaß

Ich befürworte die konsequente Umsetzung eines Verkehrskonzepts, in dem S-Bahn, Busse, das Fahrrad und der eigene PKW als zentrale Verkehrsmittel miteinander (nicht gegeneinander!) funktionieren. Der ÖPNV muss weiter gestärkt werden.

// Familie – Vereine – Ehrenamt

Mir ist es wichtig, dass Paffrath und Nussbaum kinder- und familienfreundlich bleiben. Was sich verbessern sollte: Die regelmäßige Pflege unserer Kinderspielplätze. Ich unterstütze jede zusätzliche Einrichtung, die durch ein Mehr an Plätzen unsere Kinderbetreuung aufwertet. Wir haben in unseren Ortsteilen eine vielfältige Vereinskultur mit ehrenamtlichen Kräften – ob im Sport, im Karneval, in der Musik oder in Nachbarschaftskreisen. Dies alles stärkt unser „Wir-Gefühl“, das für mich unverzichtbar ist.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Paffrath und Nußbaum,

bei den Wahlen am 13. September werden der Stadtrat und der Bürgermeister in Bergisch Gladbach neu gewählt. Mit Ihrer Stimme stellen Sie die Weichen für die Zukunft unserer Stadt. Gerne möchte ich
mit Ihrer Unterstützung meine langjährige Arbeit als Kommunalpolitiker mit voller Kraft fortsetzen! Daher meine Bitte: Gehen Sie zur Wahl

Wir haben in den letzten sechs Jahren mit der CDU-Fraktion im Rat viele Ziele umsetzen können, sei es die Sanierungen von Schulen, die Sportstättenförderung auch in Paffrath, die Entstehung von bezahlbarem Wohnraum, um nur einiges zu nennen. Beim Thema Verkehr, Klimaschutz und Digitalisierung müssen wir rasch realisierbare Lösungen finden, die Kultur-Initiativen und Sportvereine sollten gestärkt werden, wir brauchen weitere Kita- und vor allem OGS-Plätze.

Wir im CDU-Ortsverband Paffrath/Hand stehen für eine „Politik der kurzen Wege“. Will heißen: Sprechen Sie mich an, was auch immer Ihnen auf den Nägeln brennt. Es ist mir ein Anliegen, Hilfestellungen zu geben, Probleme zu lösen oder einfach mal Ihr intensiver Zuhörer zu sein. Für mich steht der Mensch im Mittelpunkt meines politischen Wirkens. Mit Christian Buchen haben wir einen jungen, dynamischen Bürgermeister-Kandidaten, der ebenfalls das Gespräch und die Begegnung sucht und der seine Entscheidungen mit dem Blick für das Machbare trifft.

Mit Ihrer Stimme können wir viel Gutes in Bergisch Gladbach gestalten. Dabei möchte ich weiterhin innerhalb der CDU-Stadtratsfraktion tatkräftig mitwirken. Dafür wiederum brauche ich Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen – für Christian Buchen und für mich.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Ihr Josef Willnecker