Rainer Deppe

Rainer Deppe
Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, Ehrenvorsitzender der Kreispartei, Kreistagsabgeordneter

Bereits seit der schweren Erkrankung nach Karneval und dem plötzlichen Tod unseres Landtagabgeordneten Holger Müller am Pfingstsonntag, dem 9. Juni 2019, hat der zweite CDU-Abgeordnete des Rheinisch-Bergischen Kreises, Rainer Deppe, angeboten, als Ansprechpartner des Landtags für Bürgerinnen und Bürger aus Bergisch Gladbach zur Verfügung zu stehen. Rainer Deppe ist in Bergisch Gladbach auch kein Unbekannter. Mitte der 1970er Jahre war er Vorsitzender der JU Bergisch Gladbach und von 1979 bis 1987 Stadtratsmitglied in Bergisch Gladbach, bevor er von Bergisch Gladbach nach Overath gezogen ist.


Rainer Deppe ist staatlich geprüfter Landwirt und Landtagsabgeordneter, verheiratet, katholisch und hat vier erwachsene Kinder

Ausschnitte seiner politischen vita

  • seit 1973 Mitglied der CDU
  • 1975 - 1976 Vorsitzender der JU Bergisch Gladbach
  • 1975 - 1982 stellv. Kreisvorsitzender der JU Rheinisch-Bergischer Kreis
  • 1991 - 2001 CDU-Kreisgeschäftsführer im Rheinisch-Bergischen Kreis
  • 2005 - 2008 Vorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Rhein-Berg
  • 2004 - 2007 Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Overath
  • 2001 - 2007 Mitglied des CDU-Kreisvorstandes
  • 2007 - 2019 Kreisvorsitzender der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis
  • seit dem 05.04.2019 Ehrenvorsitzender der CDU Rheinisch-Bergischer Kreis
  • seit 2005 Mitglied im Landtag
  • Rainer Deppe ist stellvertretender Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.