Robert-Martin Kraus

Robert Martin Kraus
Ortsverbandsvorsitzender Refrath, Ratsmitglied, Schatzmeister der Fraktion

Persönlich

  • geboren am 22. Dezember 1979 in Köln/Porz
  • katholisch
  • verheiratet
  • Beamter der Stadt Köln

Beruflich

1998-2000 Ausbildung beim Land NRW, dort von 1998 bis Ende 2007 beim Versorgungsamt Köln tätig gewesen ∙ Seit Dez. 2007 bei der Stadtverwaltung Köln tätig ∙ Aktuell als Anwenderbetreuer für den Bereich Bundeselterngeld und Schwerbehindertenrecht sowie Leiter der örtlichen Registratur und Scannstelle

Politisch

Seit 2007 Vorsitzender der CDU Refrath/Frankenforst ∙ sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion · Schatzmeister der CDU-Fraktion

Hobbies

Biken ∙ Bergsteigen und Wandern ∙ Musik hören ∙ Internet ∙ Politik ∙ der SV Refrath/Frankenforst

Meine Ziele für Refrath/Lustheide

// Marktplatz

Der Marktplatz in Refrath soll weiterhin kostenfrei als Parkfläche zu Verfügung stehen. Gleichzeitig sollte der Bereich Marktplatz umgestaltet werden, um hier die Aufenthaltsqualität zu steigern, beispielsweise durch Sitzgelegenheiten und offenes WLAN.

// Streetballfeld

Jugendliche brauchen Platz, darum bin ich für die Schaffung eines Streetballfeldes in Refrath, am besten im Bereich der Sporthalle Steinbreche, um das Sportangebot dort weiter zu stärken.

// Verkehr

Weiterhin werde ich mich für die Verminderung von Straßenlärm einsetzten und darauf drängen, dass zukünftig in der Ortsschaft Flüsterasphalt verarbeitet wird. Defekte Straßen müssen schneller ausgebessert werden. Zudem bin ich für eine abschließende Prüfung der Ortsumgehungsstraße Refrath über den alten Bahndamm. Ergänzend dazu muss die Prüfung des Verkehrskonzeptes für das gesamte Stadtgebiet abgeschlossen werden. Um auch mal eher auf das Fahrrad umsteigen zu können, sind die Fahrradwege zu verbessern.

// Kita und OGS

Jedes Kind, das in der KITA, anschließend in der OGS untergebracht werden soll, muss in Refrath/Frankenforst einen Platz bekommen können!

// Sauberkeit und Sicherheit

Sauber und sicher – so sollte unser Stadtteil der nächsten Generation

Liebe Refratherinnen und Refrather,

am 13. September wird der Rat der Stadt Bergisch Gladbach neu gewählt. Ich stelle mich zum vierten Mal zur Wahl und hoffe dabei auch weiterhin auf Ihre Unterstützung! In den letzten Jahren haben wir
zusammen viel bewegen können. Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir optimale Rahmenbedingungen für eine gute und erfolgreiche Zukunft Bergisch Gladbachs und vor allem hier vor Ort.

Refrath ist geprägt von dem Miteinander der Generationen sowie dem großen ehrenamtlichen Engagement vieler Bürger vor Ort. Hier soll sich jeder gleichermaßen wohl und sicher fühlen. Das gilt es zu
bewahren und zu stärken. Dieses Gefühl ist ein wichtiger Baustein, damit wir hier gerne weiter zusammen leben.

Der grüne Charakter Refraths muss für zukünftige Generationen erhalten bleiben, darum muss mit der neuen Ausweisung von Wohn- und Gewerbeflächen behutsam umgegangen werden. Bergisch Gladbach verfügt über viele ungenutzte Chancen, die erfolgreich umgesetzt werden müssen. Dafür engagiere ich mich mit aller Kraft und Freude, auch für das Heimatgefühl in Bergisch Gladbach!

Ich bitte Sie hier um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme – auch für Christian Buchen.

Herzliche Grüße
Ihr Robert-Martin Kraus